Pferdekommunikations-Blog

Synchronisation

Mittwoch, 14. Januar 2015 - in Pferdetraining

Ein Fohlen ist in der Lage seiner Mutter zu folgen, auf Schritt und Tritt und das auch noch im absoluten Gleichklang in allen Gangarten. Es ist wunderschön zuzusehen wie sich die Energien angleichen.

Unser Ziel ist es, dass uns das Pferd auch folgt, auf Schritt ...



...und Tritt im Gleichklang. Wir wollen ein immer aufmerksames Pferd, welches das macht was wir ihm sagen und zwar genau dann, wenn wir es wollen. Aber haben wir uns schon einmal Gedanken darüber gemacht, was wir machen können damit uns unser Pferd besser versteht. Haben wir uns schon mal die Zeit genommen gemeinsam mit unserem Pferd zu atmen? Oder einfach „nur“ jeden einzelnen Schritt gleichzeitig mit unserem Pferd zu gehen. Nicht das Pferd muss sich uns anpassen, wir müssen uns zuerst an das Pferd anpassen, an seinen Rhythmus und an seine Geschwindigkeit! Das ist gar nicht so einfach, probiert es mal aus! Verlagere erst Dein Gewicht und WARTE bis Dein Pferd den ersten Schritt macht. In dem Moment gehst Du auch den ersten Schritt, dann der nächste und so weiter. Das gleiche auch Rückwärts, Seitwärts, Übergänge u.v.m.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Synchronisieren!
Eure Saskia

Kommentieren