telepathische Tierkommunikation

Was ist telepathische Kommunikation mit Tieren?

Telepathie ist der Ausgangspunkt für jede Sprache. Jedem gesprochenen Wort liegt ein Gedanke, eine Idee, ein Gefühl oder ein Bild zugrunde. Alle
Geschöpfe kommunizieren auf telepathischem Weg miteinander. Das ist nichts Abnormales. Es ist eine angeborene Fähigkeit aller Wesen, einschliesslich des Menschen. Den meisten Menschen wird allerdings schon in der Kindheit beigebracht, Telepathie zu ignorieren oder als «blosse Einbildung» abzutun. Die Fähigkeit der mentalen Kommunikation mit anderen Wesen kann aber wiedererlernt bzw. entwickelt werden.
 

Wie kann Tierkommunikation helfen?

Die Kommunikation mit einem Tier ersetzt keinen Besuch beim Tierheilpraktiker oder Tierarzt! Sie kann jedoch Aufschluss darüber geben, ob und wo das Tier Schmerzen hat, es sich Artgenossen wünscht, die Haltungsbedingungen ihm gerecht werden, eine Futterumstellung nötig wäre, es Wünsche an seine Menschen hat oder ob eine schlechte Erfahrung noch nicht verarbeitet wurde. All diese Dinge können bei Tieren zu Verhaltensauffälligkeiten oder Wesensveränderungen führen und durch ein telepathisches Gespräch geklärt werden.
Es gibt Tiere die klare Wünsche oder Forderungen stellen und wenn man eigene Wünsche erfüllt haben möchte, sollte man auf die des Tieres ebenso eingehen.

 

Du wünscht ein Gespräch mit Deinem Tiergefährten?

Hierfür benötige ich:

  • Name des Tieres
  • Alter (falls bekannt)
  • Ein Foto (hier sollte möglichst nur das betreffende Tier zu sehen sein, am besten ein Bild auf dem das Tier in die Kamera schaut und die Augen sehr gut zu sehen sind).
  • Eine Auflistung Deiner Fragen, Wünsche, Mitteilungen an das Tier etc. (in der Regel bis zu fünf Fragen)
  • Telefonnummer für Rückruf und evtl. Rückfragen

Alle Informationen sendest Du bitte per Mail an: saskiaeubling@gmail.com oder per Threema an 0173 7944440 (Threema ID: JWNZDJKD)


Für eine Tierkommunikation auf diesem Wege berechne ich 45,00€. Die Dauer der Kommunikation inkl. der Vor- und Nachbereitung ist sehr unterschiedlich und beträgt zwischen 1,5 - 2 Stunden oder noch länger. Manchmal ist es nötig zwei oder drei mal mit dem Tier in Kontakt zu treten. Ihnen geht es wie uns und nicht immer sind sie sofort für ein Gespräch bereit.

Während des Tiergespräches schreibe ich Stichpunktartig mit oder zeichne etwas auf. Im Anschluss sortiere ich alles und schreibe bei Bedarf eine Art Protokoll oder spreche per Sprachnachricht das Tiergespräch auf. Wir machen uns einen telefonischen Termin aus und sprechen noch einmal über das Gespräch. Manchmal erkennt man erst dann den Zusammenhang oder die Deutungen des Tieres.

 

Wie lange musst Du auf einen Termin warten?

Bei der Terminvergabe für eine Tierkommunikation achte ich immer darauf, dass genügend Zeit da ist. Diese benötige ich nicht nur für das Gespräch an sich, sondern auch für die Vor- und Nachbereitung. Daher kann es auch manchmal etwas dauern, bis ich die nötige Zeit für Dein Tier habe. In der Regel ist die aktuelle Wartezeit ca. 1-2 Wochen. Dringende Fälle werden dazwischen geschoben, ich bitte daher um Verständnis. Herzlichen Dank!

 

Des Weiteren werden alle Informationen aus einem Gespräch absolut vertraulich behandelt!


Herzliche Grüße

Saskia

Wie soll das Foto aussehen?

Das wichtigste bei einem Foto von Deinem Tier sind die Augen. Diese sollten klar und deutlich erkennbar sein, ohne Schatten oder "rote Augen Effekt". Je besser das Bild ist, ums so leichter ist es kontakt mit dem Tier aufzunehmen. Hier ein paar Beispiele:

Anfrage Tierkommunikation